Zeichne Dir Dein Leben, so wie es Dir gefällt

Zeichne-Dein-Leben-wie-es-dir-gefalltZeichne Dir Dein Leben, so wie es Dir gefällt

Diesen Blogbeitrag habe ich verfasst, um diesen für die Blogparade „Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt“ von Sara Menzel-Berger beizutragen.

Wie inspiriere ich Menschen mit meiner Arbeit?

Ich inspiriere die Welt und Dich als Menschen, dass Du mit Stift und Farben kreativ sein kannst. Diese Kreativität findet nicht nur auf dem Blatt Papier statt, sondern kann tatsächlich in der Realität Deine Welt und Dein Leben verändern.

Ich möchte Dich inspirieren, Dir Zeit für Dich selbst zu nehmen und Zeit mit Dir zu verbringen. Ganz allein und ohne Ablenkung von außen. Spürst Du, wie schön es ist, mit Dir selbst wieder verbunden zu sein? Vielleicht auch kreativ mit Stift und Farben zu sein?

Du beschäftigst Dich mit Dir selbst und Deinem Leben. Das tut so gut. Kreativität ist eine wunderbare Quelle für Inspiration, für neue Ideen und Gedanken, die in Deine Lebensvision mündet.

Diese fünf Punkte meiner Arbeit tragen zu einer besseren Welt bei:

  1. Dein Selbstvertrauen stärken
    Selbstvertrauen ist die Grundlage, um mit Mut in die Zukunft zu blicken und – wenn notwendig – das Leben positiv zu verändern. Ein gutes Selbstvertrauen unterstützt Dich, einfach Deine Träume in Deiner Welt umzusetzen.
  1. Mit Deinen Träumen in Verbindung gehen
    Betrachte Träume oder Herzenswünsche nicht nur als stille Sehnsucht, sondern schmücke diese lebhaft und lebendig aus. So kannst Du Deine Träume Schritt für Schritt zum Leben erwecken. So formst Du Deine Lebensvision.
  1. Den wichtigsten Traum weiter entwickeln
    Unendlich viele Träume oder Herzenswünsche schlummern in Dir. Manche sind wichtig, andere vielleicht von außen an Dich herangetragen. Wähle aus, träume diesen Traum tiefer und spüre, was Dich wirklich zufrieden macht. Der Fokus auf einen wichtigen Traum bringt Dich leichter ans Ziel Deiner Träume.
  1. Mit einer Lebenslandkarte navigieren
    Mit Farbe und Stiften entsteht Kreativität, Deine Navigationshilfe für das Leben. Mithilfe Deiner Lebenslandkarte kannst Du prüfen, ob die Richtung Deiner Entscheidungen passt natürlich auch zur Motivation, um die nächsten Schritte zu gehen.
  2. Deine Träume zum Leben erwecken
    Nachdem Du Deine Träume entwickelt hast, kommst Du ins Handeln. Du entdeckst weiteres und freust Dich, was gerade ansteht. Gelingt es nicht, einen Traum zum Leben zu erwecken? Auch gut, Du hast es versucht und festgestellt, dass es doch nicht Dein Traum ist. Abgehakt.

Du erschaffst Dir Deine Welt, so wie sie Dir gefällt. Mit dem Stift in der Hand zeichnest Du ein neurographisches Bild, das Dir lange ein sehr guter Wegweiser sein wird.

Mein Fußabdruck, den ich hinterlassen will:

  • Ich möchte, wie so viele andere, das Leben auf der Erde ein wenig schöner machen. Ich möchte eine besondere Harmonie erschaffen, die Schönheit und die Ästhetik zeichnen und wunderschöne Farbverläufe kreieren.
  • Ich wünsche mir, meine Vorstellung von Ästhetik erlebbar zu machen. Hier schwingt natürlich meine Arbeit als Farbdesignerin mit hinein.
  • Ich möchte die Welt meiner Kundinnen und Kunden ein wenig schöner machen. Schöner und liebenswerter, indem ich meinen Kundinnen kreative Werkzeuge an die Hand geben, mit denen sie sich ein zufriedenes Leben erschaffen können.

Die begeisterten Rückmeldungen nach meinen Kursen meiner Kundinnen und Kunden motiviert mich und lässt mich weiter mit meiner Arbeit als Neurographik Trainerin i.A. und Farbdesignerin voranschreiten.Neurographik-Minikurse-Mai

Warum tue ich, was ich tue:

Gestartet bin ich im ersten Corona Lockdown. Schockstarre herrschte damals. Mithilfe meiner Webinare, in denen wir gemeinsam zeichnen, schafften es viele Frauen und auch ein paar Männer, wieder Zuversicht zu schöpfen und heraus aus der Starre zu kommen.

Ich war so ergriffen, dass ich erst langsam begriffen habe, wie sehr ich Menschen in anspruchsvollen Situationen mit Neurographik-Zeichnen weiterhelfen konnte.

Ich glaube daran, dass wir uns mit Neurographik eine bessere Welt zeichnen und erschaffen können, positiv eingestellt und mit einer schön gestalteten Umwelt.

Zusammengefasst:

Ich möchte die Welt ein wenig schöner, farbenfroher und lustiger machen. Mit dem Stift in der Hand kannst Du Dir Deine Welt neu und schöner zeichnen. Ich begleite Dich dabei.

Betrachte immer wieder Deine Zeichnungen, die Dich beim Umsetzen Deiner Lebensvision begleiten. Natürlich zeichne ich regelmäßig meine Lebensvision weiter.

Willst Du Deine Welt neu zeichnen?

Lies hier weiter:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ein Gedanke zu „Zeichne Dir Dein Leben, so wie es Dir gefällt

  1. Sara Menzel-Berger

    Liebe Tine,

    wow, mir war bis zu deinem Blogartikel noch immer nicht so richtig bewusst, dass man mit Neurografik so viel bewegen kann. Ich habe gleich weitergeschmökert bei deiner Lebenslandkarte, die mich sofort angesprochen hat! Generell zeichne ich ja gerne, aber Neurografik ist für mich noch immer unheimlich 🙂
    Zum einen fürchte ich mich glaube ich davor, dass gerade bei mir nichts passiert und zum anderen, dass zu viel passieren könnte… Das ist echt spannend. In jeder Begegnun mit diesem Thema spüre ich diesen Widerspruch. Ist echt sehr spannend was „eine kleine Zeichnung“ da in meinen Gedanken auslösen kann… Vielleicht traue ich mich ja in Zukunft mal 🙂

    Herzlichst,
    Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.