Richte Dein Leben mit einer Lebenslandkarte neu aus!

Ich nutze meine Unzufriedenheit als Motivation, mein Leben neu auszurichten. Alles, was nicht mehr stimmig ist, kann ich mir ansehen und verändern. Das Wissen allein reicht nicht aus. Erst wenn ich es wirklich tue, verändert sich etwas.

Manchmal braucht es einen Außenimpuls oder Anstupser, um ins Handeln zu kommen. Du fragst Dich:

  • Wie komme ich ins Tun, raus aus dem Abwarten?
  • Wie komme ich ins Handeln, um meinen Träumen Leben einzuhauchen?
  • Wie nutze ich die Landkarte?
  • Wie setze ich die Lebenslandkarte ein, um mein individuelles Leben zu leben?

Regelmäßig zeichne ich meine Lebenslandkarte, um mich auf meine Wünsche und Träume auszurichten. Wenn ich meine Lebenslandkarte gestaltet habe, habe ich zu Klarheit gefunden, denn ich weiß, wo ich hinwill.

Ich zeichne diese mit Neurographik, also kreativ, mit Stift und Farben. Meine Lebenslandkarte ist mein Plan zum Umsetzen meiner Lebensvision. Hier liest Du, wie Du mit einer Lebenslandkarte ins Handeln kommst.

Deine Vorstellungskraft entwickelt Dein neues Leben.

Du stellst Dir die Ergebnisse in Gedanken mit einem Stift in der Hand vor:

  • Welche Qualität hat Dein neues Leben?
  • Wie lebst Du?
  • Wie fühltst Du Dich dort?
  • Welche Menschen sind um Dich herum?
  • Woher kommt ein regelmäßiges Einkommen?

Deine Vorstellungskraft und Deine Kreativität schaffen Dir die Grundlage, andere und neue Gedankenwege zu gehen. Sind die neuronalen Bahnen im Gehirn erst einmal angelegt, ist es leicht, für Dich das Neue in Dein Leben zu bringen.

Mit einer Neurographik-Zeichnung hast Du eine Vorstellung in Deinem Gehirn entwickelt. Die erste Vorstellung ist sicher nur ein grobes Gerüst. Doch je mehr Du dich damit beschäftigst, umso mehr ergeben sich Einzelteile, die sich ganz einfach in das Große und Ganze einfügen.

Lebenslandkarte-zeichnen
Lebenslandkarte zeichnen

Deine Herzenswünsche haben ein Bild

Indem Du Deine Herzenswünsche abstrakt gezeichnet hast, haben sich in Deinem Gehirn neue Verbindungen entwickelt. Die neuen Neuronen-Verbindungen ermöglichen es Dir, Dein Leben neu zu denken und zu gestalten.

Damit wird Deine Lebensvision greifbar, sie wird spürbar und sichtbar für Dich. Du kannst Deine Neurographik-Zeichnung jederzeit ansehen. Du verbindest Dich so ganz leicht mit Deiner Lebensvision.

Auf einmal ist weniger Willenskraft notwendig, um ins Handeln zu kommen. Du spürst, was zu tun ist. Die ersten Schritte kannst Du auf einmal ganz leicht gehen.

Wie nutzt Du die Lebenslandkarte?

Verbinde Dich regelmäßig mit Deinen Herzenswünschen und Deiner Lebensvision.

Da die Landkarte gut sichtbar hängt, schaue Dir diese jeden Tag einmal bewusst an.

Aus meiner Lebenslandkarte nehme ich jedes Mal einen Impuls heraus, den ich umsetze. Oft ist es nur eine Kleinigkeit. Doch fünf Mal in der Woche eine Kleinigkeit umsetzen, bringt meine Träume in die Wirklichkeit.

Gute Entscheidungen treffen.

Das kennst Du sicher auch, dass Wünsche und Anforderungen an Dich herangetragen werden. Das kann Mitwirkung im Elternbeirat der Schule sein, ein Fest für den Sportverein organisieren oder sich um die Familie kümmern.

Alle diese Aufgaben sind oft mit viel Zeitaufwand verbunden und diese übernimmst Du natürlich gerne, weil Du mit Charme begeistert wirst. Wird Dir das Zuviel? Wie entscheidest Du Dich: sagst Du zu oder lehnst Du dies ab?

1. Entscheidungsgrundlage
Mit eine Lebenslandkarte hast Du eine Entscheidungsgrundlage gestaltet, mit der Du in jeder Situation abwägen kannst, welche Entscheidung Du triffst. Du kannst leicht abwägen, ob diese Sache zu Dir und zu Deinem neuen Leben passt.

2. Anforderungen, die von außen kommen
Mithilfe der Ziellandkarte kannst Du leicht entscheiden, ob sich die Anforderungen auf Deine Wünsche und Vorhaben auszahlen oder nur viel Zeit kosten. Entschieden wird viel leichter.

3. Die Weggabelung
Deine innere Stimme hilft Dir, wenn Du auf eine Weggabelung triffst. Folgst Du Deinem Herzen, spürst Du eine höhere Zufriedenheit in Deinem Leben. Da Du mithilfe der neurographisch gezeichneten Landkarte schon mit Deiner Intuition verbunden bist, findest Du leichter wieder zurück zu ihr, wenn Du vor einer Weggabelung stehst.

An der Stelle weißt Du einfach, was für Dich richtig ist. Du bist der Stimme Deines Herzens gefolgt. Ganz leicht triffst Du so Deine Entscheidungen.

Der perfekte Ort für Deine Lebenslandkarte

Wo platzierst Du Deine Lebenslandkarte? Finde einen Ort in Deiner Wohnung oder Deinem Arbeitsplatz, an dem Dir Deine Vision täglich begegnet. Der Handy-Bildschirm eignet sich ebenfalls sehr gut dafür. Damit betrachtest Du regelmäßig Deine Lebenslandkarte und verbindest Dich mit Deinen Vorhaben.

Du wirst immer wieder neue Aspekte entdecken, die Du noch realisieren willst. Gleichzeitig erkennst Du, was Du schon erreicht hast. Das stärkt Dein Selbstvertrauen in Dich und Deine Fähigkeiten.

Meine Lebenslandkarte hängt im Home-Office. Dieses Zimmer nutze ich zum Einen für mein Business und zum Anderen  für meine kreativen Arbeiten. In diesen Raum ziehe ich mich zurück, wenn ich in die Stille wie in eine Meditation komme oder meine Strategie entwickle.

Ich spüre Dankbarkeit, wenn ich auf meine Lebenslandkarte blicke und erkenne, was ich erreicht  und wie ich das Bild meiner Zukunft umgesetzt habe.

Hast Du Lust Dein neues Leben zu zeichnen?

5 Vorteile Deiner gezeichneten Lebenslandkarte

5 Vorteile, wenn Du Deine gezeichnete Lebenslandkarte aktiv einsetzt:

  1. Du erkennst und nutzt die Gelegenheiten, die Dir das Leben bringt. Denn Du weißt, wohin Du willst.
  2. Du kommst ins Handeln anstelle abzuwarten, dass im Außen etwas passiert.
  3. Du bist motiviert, etwas für Deine Vorstellungen vom Leben, Deine Visionen und Deine Ziele zu tun.
  4. Du hast Dir Dein Leben selbst neu erdacht, denn Du hast Deine Vision schon einmal gezeichnet.
  5. Du kannst Dein Leben, Dein Business und Dich selbst neu erfinden, entdecken, was Dich glücklich macht.

Genieße Dein Leben anstelle nur zu planen.

Wenn Du Deine Lebenslandkarte regelmäßig mehrmals täglich betrachtest, stellst Du nach einer Weile fest, dass Du schon einiges auf den Weg gebracht hast. Bei mir strömt eine Welle der Dankbarkeit und Zufriedenheit durch mich hindurch, wenn ich mir bereits Erreichtes immer wieder bewusst mache.

Wenn ich meine Spaziergänge durch die Nachbarschaft unternehme, schaue ich gern in die Vorgärten und lasse mich inspirieren. Denn der Spaziergang ist mehr als ein wenig Bewegung in frischer Luft. Es ist die Zeit für mich, Aspekte zu reflektieren und in meinem neuen Leben in einen Zusammenhang zu bringen.

Die Zeit zu haben, für ein „Hallo“ und ein „Wie geht’s?“ mit dem Nachbarn ist Lebensqualität. Anstelle nur schnellstmöglich meine Runde zu drehen, um möglichst bald wieder am Schreibtisch zu sitzen. So befinde ich mich im Augenblick und lebe ihn anstatt mich in der Vergangenheit oder Zukunft zu befinden.

Ich liebe mein Leben, denn ich habe es mir so gestaltet, wie es mir gefällt.

Wie geht es Dir damit? Schreib mir in die Kommentare!

Neurographik-Minikurse-Mai

Lies hier weiter:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.