Archiv der Kategorie: Sonstiges

Wie plane ich mein Jahr 2021?

Ziele-2021-planung

Ein Rückblick – die Planung meiner Vorhaben

Seit mehr als zehn Jahren erstelle ich jedes Jahr ein Ziele- und Visions-Poster am Ende der Raunächte zu Heilig Drei König. Seit circa sechs Jahren erstelle ich in den 12 Tagen der Raunächte einen schriftlichen Jahres-Überblick und entwickle daraus meine Vorhaben für das neue Jahr.

Um zu meinen Jahres-Zielen zu kommen, probiere ich jedes Jahr auch etwas Neues aus. Inzwischen gibt es am Markt eine Reihe von erfolgversprechenden Methoden, die eigenen Vorhaben für das kommende Jahr zu finden. Ich persönlich mische für mich gerne meine Methoden.

Diesmal war ich schon Mitte Dezember unterwegs. Den Ursprung hatte diese Variante im Sommer. Ich hatte mir Zeit in der Natur genommen, um meine fünf grossen Lebensziele zu finden. Ich habe mich immer gefragt, wie kommt man denn zu denen. Letztlich ist es ein Hinein- spüren in mich selbst.

Weiterlesen

Sommer: Sonne und Wasser

Sommer-Impressionen2012

Sommer Impressionen
Einige persönliche Fotos habe ich zusammengestellt, die ich letztes Wochendende an einem kleineren Badesee in der Nähe von München aufgenommen habe.

Farbig gesehen, hat mich am meisten das tiefe Grün des Wasser fasziniert. Das starke Sonnenlicht des Sommers bringt das Wasser erst so richtig zum Leuchten. Licht und Farben gehören einfach zusammen, wie die Bilder oben zeigen.





Denkt an die Farbe

Farbe Schrift Orientierung


Farbige Beschilderung zur Orientierung

Seth Godin beschreibt in seinem Blog die Situation am Flughafen Minneapolis. Dort weisen einfarbige Schriften auf der Beschilderung Reisenden den Weg.

Im Flughafen Gebäude ist die Orientierung der Reisenden entscheidend. Viele Reisende kennen sich auf Flughäfen überhaupt nicht aus.

Was ermöglicht eine einfache Kennzeichnung? Genau Farbe!
Weiterlesen





Gute Vorsätze im neuen Jahr

moeve-winter

Diesen Vorsatz höre ich gerade sehr oft:

„ich nehme ab“ oder „ich ernähre mich gesünder“.

Gerade jetzt legen Frauenzeitschriften in ihren aktuellen Ausgaben die Diätbeilagen bei, um Euch beim Abnehmen zu unterstützen.

gesundes Frühstück
Für mich ist gesunde Ernährung, lecker und schmackhaft, macht mich satt und glücklich. Ich habe meine Frühstücksgewohnheiten schon im November verändert. Nun genieße ich ein warmes Frühstück nach der 5 Elemente Küche. Dieses gesunde Frühstück macht mich bis Mittag satt. Eine unzufriedene Suche nach etwas Essbarem am Vormittag um halb elf fällt einfach weg.

Leckere Rezepte für ein gesundes Powerfrühstück nach der 5 Elemente Küche findet ihr hier: Powerfrühstück: Energie für den ganzen Tag

meditative Bewegung
Nun nutze ich meine Vormittagspause um Tai Chi zu üben, anstelle etwas zu essen. Tai Chi wirkt entspannend auf mich, da die Bewegungen langsam und schonend ausgeführt werden. Meine Lehrer unterrichten mich, achtsam mit dem eigenen Körper umzugehen. Diese innere Achtsamkeit wirkt auf mich meditativ. Ich bringe meine Körperenergie in die Mitte, in die Balance. Die tiefe Atmung beim Tai Chi Üben entspannt mich zuverlässig. Für Tai Chi Übungen empfehle ich das Buch:  Tai Chi leicht gemacht

Gesundes Leben bringt mir Ausgeglichenheit und Freude.

Viel Erfolg beim Umsetzen Eurer Guten Vorsätze.





Träume in Ziele umwandeln

Meine Träume kommen und gehen, doch manche Träume kommen immer wieder hoch. Ich werde aufmerksam,  bei mir steht oft ein Wunsch hinter meinem Traum. Ich schenke meinem Traum Beachtung, in dem ich über ihn nachdenke.

Was steckt eigentlich dahinter? Ich betrachte mein inneres Bild, das ich bei dem Traum habe, und schmücke es mit Details aus.

Ich schenke meinen Träumen Aufmerksamkeit, in dem ich sie zu Zielen umwandle.

Wenn mir mein Wunsch klar geworden ist, formuliere ich ein lustvolles Ziel daraus. Dann bestimme ich schnell und spontan erste Schritte zur Umsetzung. Wichtig dabei ist, ohne zu Überlegen und kleine, machbare Schritte festzulegen. Die Umsetzung eines Schrittes darf maximal eine halbe Stunde dauern.

Jahresziele gestalten
Meine großen Ziele im Jahr verankere ich mit einer Gestaltung in meinem Büro, wie z.B. mein Blog. Wie mache ich es? Zuerst lege ich nach den acht Kompassrichtungen den Bereich der Himmelsrichtung fest. Ich habe meinen Blog begonnen, um mein Marketing zu unterstützen. Marketing und Vertrieb stehen für die Wandlungsphase Feuer, und unterstützt das in die Öffentlichkeit treten. Die Himmelsrichtung dazu ist der Süden. Also erschaffe ich eine Gestaltung mit Rot/Orange, die ich im Süd Sektor meines Büros installiere. Dazu male ich ein Bild oder gestalte eine Farbfläche. Diese Gestaltung bringe an der Wand an, da sie mir schnell ins Auge springt.

Jedes Mal wenn ich darauf blicke, macht mich die Gestaltung aufmerksam auf meinen Traum und mein Ziel.

Viel Spass beim Umsetzen!

Lust auf Veränderung?
rufen Sie mich unter 089/680 98 208 an oder senden Sie mich eine Nachricht.





Aufmerksamkeit (1)

Büro Schreibtisch aufräumen
Was sehe ich, wenn ich einen Raum betrete?
Worauf richte ich meine Aufmerksamkeit?

Mein Blick wandert oft durch den Raum. Meist unbewusst bleibt mein Blick irgendwo hängen. Wo?

Echte Hingucker sind Papierstapel oder Ecken, die sich mit Gerümpel füllen.

Was empfinde ich, wenn ich auf einen Papierstapel sehe? Da entsteht bei mir so ein seltsames Gefühl des Unbehagens: da ist sicher etwas, was ich noch erledigen kann.
Was denke ich über Papierstapel, wenn ein Berater mich als Kundin empfängt? Geht dieser Berater mit meinen Unterlagen auch so um? Kann ich ihm mein Anliegen anvertrauen?

Mein Tipp für einen aufgeräumten Schreibtisch
Jeden Abend räume ich meinen Schreibtisch auf. Ich sehe mir alle auf meinem Schreibtisch liegenden Unterlagen an, und lege für jedes Thema einen nächsten Schritt fest. Dies kann eine Kleinigkeit sein, wie jemand anrufen. Mit dieser Arbeitstechnik verknüpfe ich die losen Enden meiner begonnener Projekte. Ich schätze es sehr morgens an einem aufgeräumten Schreibtisch zu beginnen. Anstelle mich mit den Aufgaben von gestern zu beschäftigen, starte ich gleich mit Schwung in die Umsetzung meinen Ideen von heute.

Ich merke nur, wenn ich abends keine Zeit zum Schreibtisch Aufräumen habe, verliere ich die Übersicht. Ich plane Zeit ein, um abends einen sortierten Schreibtisch zu hinterlassen. Das macht mir meine Arbeit und mein Leben viel leichter.

Mein Buchtipp: Wie ich die Dinge geregelt kriege: Selbstmanagement für den Alltag

Lust auf Veränderung?
Rufen Sie mich einfach unter 089/680 98 208 oder senden Sie mir eine Nachricht.

Lesen Sie auch: