Wohlfühlen im Büro

Buero-Wohlfuehlen-Wohlfuehlatmoshaere-natur

Das Büro in der Natur: wohlfühlen garantiert

Warum ist Wohlfühlen im Büro so wichtig?

Betrachtet man den demographischen Wandel, so müssen Arbeitgeber umdenken. Auf einmal ist es wichtig geworden, Mitarbeitern ein attraktives und ansprechendes Arbeitsumfeld zu bieten. Denn wie wollen sie gute Fachkräfte anziehen und langfristig binden? Neben einem guten Gehalt bieten Sie Mitarbeitern Büroräume und Arbeitsplätze, in und an denen diese sich wohlfühlen.

Die Arbeitssituation in vielen Unternehmen hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Immer weniger Menschen leisten immer mehr Arbeit. Im „Stress Report Deutschland“ geben Beschäftigte an, dass der Druck im Job gewachsen ist. Fehlzeiten wegen psychischer Krankheiten steigen kontinuierlich. Gerade unter den jüngeren Mitarbeitern wächst die Zahl der Burn-out Ausfälle. Als Folge gehen Unternehmen viele Milliarden Euro durch Fehlzeiten verloren.

Dies ist der Grund, warum sich die Arbeitgeber nun um ein gutes Gesundheitsmanagement und die Lebensqualität am Arbeitsplatz kümmern. Gerade kleine kreative Startup Firmen achten darauf, dass ihre Mitarbeiter zufrieden und leistungsfähig bleiben.

Wohlfühlen am Arbeitsplatz

Studien des Fraunhofer-Instituts zeigen, wie sehr die Motivation der Mitarbeiter davon abhängt, dass diese sich im Büro und am Arbeitsplatz wohlfühlen.

Wohlfühlen in offenen Büro Landschaften

Die Frage stellt sich für viele Unternehmen: Wie können offene Bürogemeinschaften so gestaltet werden, dass zum einen die Kommunikation sehr gut funktioniert und zum anderen Raum für Individualität der Mitarbeiter bleibt? Nur die Leistung des Teams, der Abteilung und der gesamten Belegschaft sichert den Unternehmenserfolg. Bürogestaltung gewinnt immer mehr an Bedeutung, um Teams in ihrer Arbeit zu unterstützen.

Wohlbefinden durch Individualität am Arbeitsplatz

Mitarbeiter mögen keine eintönigen Büroräume und fade Arbeitsplätze. Unternehmen, die farbige und individuelle Arbeitsplätze anbieten, sind im Vorteil der Mitarbeitergunst. Mitarbeiter schätzen es, wenn sie ihren eigenen Arbeitsplatz nach ihren Wünschen gestalten können. Dies ist sowohl in den klassischen Einzel- und Zweier- Büros möglich oder auch in offenen Bürolandschaften. Persönliche Gegenstände wie z.B. Familienfotos sind ein wichtiger Faktor zum Wohlfühlen.

Aus meiner langjährigen, eigenen Erfahrung weiß ich, dass Diskussionen um Bilder oder Fotos in Fluren lange dauern und normalerweise im Nichts enden. Man kann sich nicht auf einen gemeinsamen Stil einigen, da Geschmäcker sehr unterschiedlich sind. Gleichzeitig besteht ein großer Wunsch nach einer schönen und ansprechenden Gestaltung. Dieses Nichts ist sehr frustrierend für alle.

Zu viel Individualität lässt eine Büroetage unsortiert und unstrukturiert wirken. Das führt zu einem optisch bunten Chaos. Die Klarheit in der Bürogestaltung überträgt sich auf die Arbeit der Mitarbeiter. Werden genügend ansprechende visuelle Reize in der Bürogestaltung angeboten, ist die Notwendigkeit, dass Mitarbeiter ihren direkten Arbeitsplatz individuell bunt gestalten, geringer. Gleichzeitig steigt das Wohlbefinden am Arbeitsplatz.

Rückzugsmöglichkeiten für konzentriertes Arbeiten

In Büro Landschaften sitzen die Mitarbeiter in größeren Gruppen zusammen. Neben einem guten Austausch mit den Kollegen sind Rückzugsmöglichkeiten notwendig. Besonders Wissensarbeiter, die mit Informationen, Ideen und Fachkenntnissen arbeiten, brauchen eine ruhige Umgebung, die die Konzentration unterstützt. So entsteht Kreativität und Innovation. Wenn Mitarbeiter unter Zeitdruck Aufgaben erledigen und sich dafür konzentrieren sollen, benötigen Sie Ruhe um sich herum.

Eine gute Raumakustik in den Arbeitsbereichen fördert die Konzentration. Weiterhin benötigen Unternehmen abgeschlossene Besprechungsräume für vier-Augen- Gespräche oder vertrauliche Telefonate. Vorstellungsgespräche brauchen einfach einen eigenen Besprechungsraum, um beiderseitig Vertrauen aufzubauen.

Wir wissen alle, dass Lärm Stress verursacht. In chaotischer Umgebung können Menschen weniger klar denken. Manchmal möchte einfach jemand auch nur seine Ruhe haben. Hier ist es wichtig, Konferenzräume, Telefon-Zimmer und andere Rückzugsmöglichkeiten anzubieten, damit die einzelnen Mitarbeiter konzentriert arbeiten können.

Gutes Arbeitsklima fürs Wohlfühlen im Büro

Gleichzeitig ist es entscheidend für den Unternehmenserfolg, kreative und ungewöhnliche Lösungsansätze im Team zu finden, hinter denen alle stehen. Der gegenseitige Austausch erfolgt in Kommunikationsbereichen wie Kaffee- oder Sofaecken ganz zwanglos und schnell. Aus eigener Erfahrung kenne ich es, dass es immer wieder heiße Diskussionen um die Belegung der ruhigen Ecken und Konferenzräume gab. Das belastet natürlich das Arbeitsklima. Eine durchdachte Bürogestaltung unterstützt das gute Arbeitsklima im Büro.

Wohlfühlen im Büro: Mitsprache bei der Arbeitsplatzgestaltung

Mitarbeiter sind unterschiedlich und benötigen eine unterschiedliche Bürogestaltung, um sich wohlzufühlen. Es gibt Menschen, die brauchen kreatives Chaos um sich herum, um kreativ produktiv zu arbeiten. Andere, wie die eher Introvertierten, benötigen viel Ruhe, um ihre Höchstleistungen zu zeigen. In der Büroplanungsphase ist es von Vorteil, Mitarbeitern eine Mitsprache-Möglichkeit zu geben.

Mitarbeiter schätzen es, einen kleinen persönlichen Bereich individuell gestalten zu können. Wenn die Mitarbeiter Mitsprache bei der Arbeitsplatzgestaltung haben, wird dafür gesorgt, dass der rote Faden mit der CI und den CD-Farben des Unternehmens im Bürogebäude sichtbar bleibt. Mitarbeiterbefragungen oder Workshops helfen dabei, dass das Team das Gefühl bekommt, dass seine Meinung gehört wird.

Wohlbefinden im Büro: die offenen Strukturen fördern die Kommunikation

Wird die Möglichkeit geschaffen, dass sich die Team-Mitglieder ganz ungezwungen treffen, können einfache Probleme schnell und leicht gelöst werden. Viele glauben, dass da nur Klatsch und Tratsch an der Kaffeeecke, in einer Kaffeeküche mit einem schönen Tresen, verbreitet wird. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Gerade beim gemeinsamen Mittagessen mit mehreren Abteilungen heißt es: „da ich dich gerade sehe, was meinst du zu dem Thema? Wie können wir das gemeinsam schnell anpacken?“.

Auch durch ungeplante Kommunikation der Mitarbeiter entstehen enorm viele Ideen und Problemlösungen. Und dieses Potenzial wollen wir doch für das Unternehmen nutzen!

Wie wird das Wohlfühlbüro gestaltet?

Beachten Sie die folgenden sechs Punkte und Ihr Büro wird zum Wohlfühlbüro:

  1. Farben für das Wohlbefinden

Viele halten es für schwierig, im Unternehmen mal eben ein paar Wände zu streichen. Wände farblich zu gestalten ist die einfachste und wirkungsvollste Lösung, wenn eine Renovierung sowieso ansteht. Ich rate meinen Kunden davon ab, nur ein paar Farbakzente zu setzen. Denn kontrastreiche Farbakzente bringen Unruhe in die optische Gestaltung. Besser ist es, ein Gesamt-Farbkonzept zu erstellen, welches Wände, Bodenbeläge, Raumakustik-Elemente und Möbel einbezieht. Leicht entsteht eine ausgewogene Farbstimmung, die zum Unternehmen und zur Marke passt.

Und warum überhaupt Farben in der Bürogestaltung einsetzen? Farben stimulieren die Psyche und damit die Leistungsfähigkeit. Nutzen Sie die Emotionen und die Kraft der Farben in der Bürogestaltung, um Wohlfühlen im Büro zu schaffen.

  1. Material und Raumakustik

Viele Büros haben Probleme mit der Raumakustik. Es ist einfach zu laut, da viele im Team telefonieren. Ursache sind große Glasfronten, glatte Bodenbeläge, Wände und Möbel, die Lärm reflektieren. Abhilfe schaffen raue Materialien, Teppichböden und Schallabsorber, um die Raumakustik zu verbessern. Damit diese Materialien farblich harmonieren, wird ein Farbkonzept erstellt. So verbindet sich Optik mit Funktion.

  1. Gute Beleuchtung und die Produktivität stimmt.

Wenn man sich darum kümmert, dass der Arbeitsplatz gut beleuchtet ist, steigt die Produktivität des Teams. Schlechte Beleuchtung blendet und es schadet den Augen, da diese schneller ermüden. Wird das Büro mit viel künstlichem Licht durchflutet, erinnert das an einen sonnigen Tag. Die Konzentration hält länger an. Licht hat einen großen Einfluss auf die Stimmung und die Laune. Damit steigt das allgemeine Wohlbefinden des Teams und wirkt sich direkt positiv auf die soziale Kommunikation aus.

Natürlich ist das Tageslicht am besten. Doch im Winter brauchen wir einfach künstliche Zusatzbeleuchtung. LED-Beleuchtung mit Tageslicht Nachführung lässt Mitarbeiter länger und produktiver arbeiten. Blaues Licht wirkt sich positiv auf die Konzentration aus, dagegen lassen die warmen Gelb- und Orange-Lichtfarben entspannen. In Studien wird auch immer wieder gezeigt, dass der Einbau von Beleuchtungssystemen mit Tageslichtsteuerungen die Produktivität steigern lässt und sich gleichzeitig der wichtige und gesunde Nacht-Schlaf der Menschen verbessert.

  1. Duft im Wohlfühlbüro

Je nach Art des Duftes kann die Konzentration steigen oder auch entspannend wirken. Man sagt 100 % ätherischen Ölen gesundheitliche Wirkungen nach wie beispielsweise Schimmelpilze oder Bakterien zu reduzieren. Am besten sollte man vorher aber fragen, damit Chef und Kollegen mit der Duftnote einverstanden sind. Manche können gewisse Dürfte nicht vertragen. Das Sprichwort sagt „ich kann dich nicht riechen“. Düfte wirken – genauso wie Farben und Beleuchtung – direkt im Gehirn und im zentralen Nervensystem, also auf die Psyche.

  1. Wohlfühl-Klima im Büro

Eine zu warme Luft-Temperatur verringert die Konzentration. Büro-Räume sollen nicht zu warm sein. Der Spruch „einen kühlen Kopf bewahren“ kann man hier direkt einbringen. Gerade Frauen mögen es natürlich etwas wärmer, stellen Sie daher die Temperatur nicht zu kalt im Büroraum ein. Klimaanlage mit Temperatursteuerung sind im Sommer und im Winter sehr angenehm und fördern Wohlbefinden und Produktivität. (mehr im Blog)

  1. Vorteile einer Begrünung fürs Büro

Pflanzen reduzieren den Lärmpegel, besonders wenn sie als Raumteiler eingesetzt werden. Da sie die Luftfeuchtigkeit erhöhen, wirken sie wie ein natürlicher Luftbefeuchter. Sie filtern den Staub aus der Luft. Und da sie Schadstoffe absorbieren, verbessern Sie damit die Luftqualität. Auf der emotionalen Ebene wirken sie beruhigend und reduzieren Stress. Dadurch fördern Sie die Konzentration. Ermüdungserscheinungen treten einfach später auf. Deswegen werten Pflanzen ein Büro positiv auf und verbessern so das Allgemeinbefinden der Belegschaft.

Büro-Pflanzen fürs Wohlbefinden

Ein gesünderes Arbeitsumfeld ermöglicht es, dass sich Atemwegserkrankungen verringern. Mitarbeiter mit Grünpflanzen im Büro sind weniger krank und haben weniger Krankheitstage als Menschen in einem Büro ohne Grün. Das Grün der Natur wirkt in der Büroetage beruhigend und belebend zugleich.

Entscheidend ist natürlich, dass die Pflanzen für den Standort richtig ausgewählt werden. Gute Pflanzen sind zum Beispiel Kokospalme oder Gummibaum. Natürlich wollen diese regelmäßig gepflegt werden. Nichts ist im Besprechungsraum schlimmer, wie wenn dort die halb vertrocknete Yucca-Pflanze steht. Das wirkt nicht nur ungemütlich, sondern macht zudem einen schlechten Eindruck auf Kunden und Geschäftspartner.

Zusammenfassung

So gelingt das Wohlfühlen im Büro: Zum einen benötigen Mitarbeiter die Möglichkeit ihre Arbeitsplätze individuell zu gestalten, zum anderen sollten auch Teamgeist und Kommunikation genauso viel Raum in der Gestaltung der Büroräume haben. Auch an ruhige Ecken und Rückzugsmöglichkeiten denken, damit die Mitarbeiter sich sehr gut konzentrieren können.

Wohlfühlbüros brauchen Farben, angenehme Oberflächen, Licht, guten Geruch, angenehmes Raumklima und Grünpflanzen.

  • Farben einsetzen, um die Eintönigkeit zu vertreiben.
  • Material mit angenehmen Oberflächen verwenden, die eine gute Raumakustik bieten.
  • Gutes Licht anbringen, um konzentrierter arbeiten zu können.
  • Angenehmer Duft verhilft zu mehr Konzentration.
  • Positives Raumklima fördert das allgemeine Wohlbefinden.
  • Büropflanzen verbessern die Luftqualität und lassen das Büro ein wenig grüner und natürlicher werden.

Eine exzellente Bürogestaltung unterstützt die gemeinsame Arbeit des Teams. Wenn das Arbeitsklima stimmt und alle Teammitglieder an einem Strang ziehen, entsteht ein geniales Geschäftsergebnis am Ende des Jahres.

Erfahren Sie mehr zum Thema Bürogestaltung im Webinar:

2015-02-button-webinare-buerogetaltung

Lesen Sie auch:

Bild: @ contrastwerkstatt, Fotolia.com

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.