Warum gehören farbige Vorhänge, Stoffe und Textilien in den Raum?

Textilien

Foto: Kinnasand

Textilien und Stoffe beeinflussen ansprechend die Behaglichkeit und die Atmosphäre von Räumen. Meistens verbessert sich dazu auch die Akustik, besonders beim Einsatz von etwas schwereren Vorhangstoffen.

Licht
Vorhangstoffe und Gardinen filtern und brechen das Tageslicht. Reflektionen und Blendung durch Sonnenlicht kann reduziert oder vermieden werden, denn bei Arbeiten am Monitor oder Bildschirm kann sich die Fehlerrate deutlich erhöhen.

Natürlich zeichnen Vorhänge weiche Konturen und verkörpern Sinnlichkeit.

Haptik
Gerne fassen wir weiche Textilien an, wie Samt und Seide, was ich immer wieder bei Kindern und auch bei Senioren beobachte. Der Tastsinn wird so angenehm aktiviert.

Laser Cuts
Auf dem Münchner Stofffrühling 2012 habe ich wieder enorm viele raffinierte Textilien, dreidimensionale Stoffe und Laser Cuts gesehen. Der Phantasie sind keine technischen Grenzen mehr gesetzt.

Materialeigenschaften
Jeder Stoff besitzt seinen eigenen typischen Charakter, wie die Naturmaterialien Leinen, Seide, oder die praktischen, manchmal auch hauchzarten Kunstfasern, wie Polyester oder Trevira CS. Je nach Verwendungszweck im Raum wählen Sie selbst die passenden Materialeigenschaften des Vorhangs aus.

Farben
Die Farbigkeit, wie hell oder dunkler, kräftig farbig oder gedeckte Naturtöne und die Muster, wie Streifen, Karos, Ranken, Drucke etc. bestimmen den Raumcharakter. Wählen Sie diese passend zum Raumzweck. Vorhänge dürfen Sie durchaus in einem etwas kräftigeren Farbtönen einsetzen, denn die Farbmenge im Raum ist im Vergleich zu den Wandflächen normalerweise eher gering. Nur Mut zu Farben bei Vorhängen.

Buchtipp

Wohnen mit Stoffen: Ideen für ein Zuhause mit Atmosphärevon Elisabeth Berkau.
Hier finden Sie einen Überblick, um zum Thema Wohnen mit Stoffen Bescheid zu wissen. Dazu gibt es einen Schwung ungewöhnliche Ideen und ganz aktuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Raumstimmung
Jede Raumstimmung kann durch einen feinsinnigen Einsatz von Textilien positiv verändert werden. Dabei ist es wichtig, dass alle Farben und Materialien aufeinander im Farbkonzept abgestimmt werden. So wirkt der Raum angenehm und verbessert unser Wohlbefinden.

Raumgestaltung in Balance
Stoffe sind ein emotionales, manchmal auch ein eher weibliches Produkt. Vorhänge, Gardinen, Stuhlbezüge und Kissen erschaffen eine persönliche Raumatmosphäre. Räume in Balance brauchen oft auch eine weiche und wärmere Atmosphäre, die mit dem Einsatz von farbigen Texilien einfach erzielt wird. Dabei ist es egal, um welche Art von Raum es sich handelt, wie Wohnen, Büro oder ein Wartezimmer einer Arztpraxis. Ein schöne Gardine als Dekoration und ein farblich passender Vorhang am Fenster erfreut alle.

Lesen Sie auch:
Skandinaviens Liebe zu Farben

Wer seine Räume professionell planen lässt, erreicht mit Farbe und Licht mehr Wirkung.

Rufen Sie mich unter 089/680 98 208 an oder senden Sie mir eine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ein Gedanke zu „Warum gehören farbige Vorhänge, Stoffe und Textilien in den Raum?

  1. Jan

    Nicht zu vergessen die Verdunkelung: Dicke, schwere Vorhangstoffe bieten nicht nur Sonnenschutz, sondern können auch zum Verdunkeln genutzt werden. Da solche Vorhänge allerdings immer etwas klobig wirken, sind diese sicher nicht jedermanns Sache…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.