Beleuchtung: Raumwirkung im Büro durch Licht und Schatten

Beleuchtung-Raumwirkung-Buero

Beleuchtung: Raumwirkung im Büro durch Licht und Schatten

Neben der freundlichen Farbzusammenstellung hängt es von der richtigen Beleuchtung ab, ob wir uns in Büroräumen wohl fühlen oder nicht. Wie ein Büro auf uns Menschen wirkt, kann durch den richtigen Einsatz von Licht verändert und entscheidend verbessert werden.

Raumwirkung: Licht im Raum

Wird ein Raum komplett ausgeleuchtet oder in ein diffuses Dämmerlicht getaucht, fehlen die für uns notwendigen Kontraste. Als Folge fühlen wir uns Menschen orientierungslos. Uns fehlt die Geborgenheit im Raum und wir fühlen uns unsicher.

Licht, Schatten und Kontraste
Ein Wohlfühl-Licht entsteht aus einer Mischung von indirektem Licht, Strahlern und Licht-Inseln. Denn der Wechsel aus Licht und Schatten gibt einem Raum eine Struktur und Tiefe. Erst dann entstehen eine gute Raumatmosphäre und eine hervorragende Raumstimmung. Die Raumwirkung verändert sich, wenn mehrere direkte und indirekte Lichtquellen den Raum erleuchten.

Mit mehreren Lichtquellen Blickpunkte setzen
In der Beleuchtungstechnik hat sich sehr viel gewandelt. Die klassische Deckenleuchte reicht nicht mehr aus, um einen Raum stimmungsvoll zu beleuchten. Sogar noch schlimmer: die Deckenleuchte wirkt ungemütlich. Erst wenn Tisch-, Steh-, und Wandleuchten eingesetzt werden, bekommt der Raum eine Kontur. So entsteht Gemütlichkeit: auch im Büro darf es ein wenig gemütlich sein.

Licht und Farben

Räume mit ihrer Möblierung wirken lebendig und plastisch, wenn diese bewusst mit Licht und Schatten in Szene gesetzt werden. Deshalb schlage ich meinen Kunden vor, neben der Grundbeleuchtung Lichtakzente z.B. auf eine farbige Wandfläche zu setzen.

Farbe im Blickpunkt
Beleuchten Sie all das, was Ihnen wichtig ist oder im Blickfeld liegt. Bilder und Kunst auf einer farbigen Wand werden schon immer mit einer effektvollen Beleuchtung, wie einem Spot, in Szene gesetzt. Durch eine Beleuchtung mit einem Spot wird das farbige Sofa im Wartebereich des Büros zum Hingucker.

Lichtquellen mit einer guten Farbwiedergabe
Wenn wir die unterschiedlichen Farbtöne in der Einrichtung und im Raum sehr gut wahrnehmen, wird der Raum-Eindruck angenehmer und die Raumatmosphäre sympathischer. Die beste Farbwiedergabe haben Halogen-Eco-Glühlampen, denn diese machen das komplette Farbspektrum sichtbar. Andere Lichtquellen erreichen aber auch eine gute Farbwiedergabe. Damit die Farben besser wahrgenommen werden und zur Geltung kommen, sollen die Licht-Strahlen aus der Leuchte gebündelt sein.

Lichtfarbe am Arbeitsplatz

Die Lichtfarbe wirkt auf die Mitarbeiter auf der emotionalen Ebene und hat eine biologische Wirkung. Ein Raum mit einer warmen Lichtfarbe wirkt gemütlich und entspannend. Ein Büro mit einer kaltem Lichtfarbe wirkt größer, sauberer und anregender. Eine kalte Lichtfarbe wird eingesetzt, um eine produktive Arbeitsatmosphäre zu schaffen.

Lichtbedarf
Der Lichtbedarf ist zu jeder Tages- und Jahreszeit unterschiedlich. Mal reicht weniger Licht, mal brauchen wir mehr, um zum Beispiel am Arbeitsplatz ein Dokument lesen zu können. Licht ist hervorragend geplant, wenn Leuchten gleichmäßig im Raum verteilt sind, separat schaltbar und dimmbar sind.

Raumlicht im Winter
Tageslicht ist die beste Beleuchtung; doch im Winter steht es nur tagsüber zur Verfügung. Morgens und abends ist es draußen dunkel. Büroräume brauchen an einem dunklen Wintermorgen eine stimmungsvolle und kräftige Beleuchtung, damit wir morgens in Schwung kommen.

Blendung
Wenn uns eine Lichtquelle blendet, egal, ob Sonnenlicht oder künstliche Lichtquellen, werden wir schneller müde und unkonzentriert. Doch das merken wir gar nicht bewusst. Bei der Auswahl der Beleuchtung achten Sie darauf, dass kein Streulicht entsteht, welches das Auge blendet.

Mein Tipp für die Beleuchtung am Arbeitsplatz: Kombinieren Sie die Schreibtisch-Beleuchtung, so dass dieser gut ausleuchtet ist, mit einem indirekten Raumlicht, z.B. mit mehreren Steh- oder Wandleuchten. Die Lichtquellen bekommen unterschiedliche Lichtfarben und zaubern dadurch eine angenehme Lichtstimmung.

Zusammenfassung

Ein Wohlfühllicht entsteht aus einer Mischung aus indirekten Lichtquellen, Strahlern und Licht-Inseln. Räume und Möblierung wirken plastisch, wenn diese bewusst mit Licht und Schatten inszeniert werden. Kombinieren Sie die Schreibtisch-Beleuchtung mit direktem und indirektem Raumlicht, wie einer Wandleuchte. Neben der freundlichen Farbzusammenstellung hängt es vom richtigen Beleuchtung ab, ob wir uns im Büro wohl fühlen. Sorgen Sie für eine hervorragende Beleuchtung, damit die Konzentration länger anhält und Ihre Mitarbeiter erfolgreich arbeiten.

Eine ansprechende Bürogestaltung verbessert die Stimmung der Mitarbeiter und erhöht die Effizienz

Erfahren Sie mehr zum Thema Bürogestaltung im Webinar:

2015-02-button-webinare-buerogetaltung

Lesen Sie auch:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ein Gedanke zu „Beleuchtung: Raumwirkung im Büro durch Licht und Schatten

  1. Pingback: Vitale Farben im Büro, Botschaft gesundes Unternehmen, Farbenergie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.