Grautöne als neutrale Farben

Farbe-Grau-mit-Material-in-Naturtoenenne

Farbe Grau mit Material in Naturtönen

Grau in der Natur

Zum Glück kommt nach diesem langen Winter endlich der Frühling mit viel Sonnenschein nach München. Schnell hinaus in die Natur und wenn es auch nur zu einem kurzen Spaziergang reicht.

Die Farbe Grau
Nachdem in den letzten Wochen der Himmel immer wieder nur so grau war, habe ich mir Gedanken zu dem Farbton Grau gemacht. Dazu habe ich zum Wasserfarb-Malkasten gegriffen, um Grautöne zu gestalten.

Graunuancen als Farbmischung
Ich habe einen Schwung helle, graue Farbtöne gemischt. Die Vielfalt ist wirklich riesig, da jeder einzelne Farbton auch vergraut werden kann. Damit schaffe ich mindestens genauso viele Grautöne wie Bunttöne.

Grautöne kann ich leicht aus schwarzem Pigment herstellen, das ich aufhelle. Dazu gebe ich noch einen Farbton, der die Farbrichtung bestimmt. In meinen Farbseminaren stelle ich raffiniertere Farbmischungen im unbunten Beige- und Graubereich vor.

Naturtöne und Naturmaterial
Ich wollte Farbtöne finden, die gut zu Naturmaterialien wie Hölzern, Natursteinen, etc. passen. Deshalb habe ich mir die Eiche näher angesehen und diesen Farbton nachgemischt. So entstehen einfach spannende Farbtöne für Farbkombinationen mit Naturmaterialien.

Obwohl es mit Digitaldruck heute schon exzellente Nachbildungen von Naturmaterialien gibt – wie Steinzeug in Holzoptik oder Marmoroptik als Fliese – finde ich das echte Material immer noch am reizvollsten. Doch oft hat das Imitat einfach bessere Eigenschaften in Bezug auf Reinigung und Haltbarkeit.

Neutrale Farbtöne
Immer wieder höre ich, dass mit unbunten Farbtönen, die gerne als Neutrale Farbtöne bezeichnet werden, nichts falsch gemacht werden kann. Es ist nur zu bedenken, dass jede Farbe auf uns Menschen wirkt.

Letztlich macht die Zusammenstellung der Farben im Raum eine bestimmte Raumstimmung aus. Eine gute Mischung aus bunten und unbunten Farben sowie eine sensible Gewichtung dieser Töne sorgen für eine gelungene Raumatmosphäre.

Lesen Sie auch:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.