[Interview]: Neon wirkt wie Koffein

2015-raum-ausstattung-farbe-interview

Interview in der Zeitschrift Raum & Ausstattung

In der Raumausstatter Zeitschrift RZ Raum & Ausstattung wurde ich zusammen mit der Textildesignerin Sylvie Krüger interviewt (www.raum.de). Am Münchner Stoff Frühling 2015 haben wir uns, die Redakteurin und ich kennengelernt. Im Juni haben wir uns alle in der  Redaktion in München getroffen. Zwei Redakteurinnen der Zeitschrift Raum & Ausstattung haben uns beide an einem regnerischen Junitag interviewt. Nun ist das Interview im Juni/Juli Heft erschienen.

Wir sprachen über viele unterschiedliche Themen:

  • Woran wir gerade arbeiten?
  • Wie gehen wir bei der Farbgestaltung vor?
  • Wann kommen die Textilien und wann kommt die Farbe ins Spiel?
  • Welche Besonderheiten gibt es in den einzelnen Objektbereichen wie Hotel, Health Care oder Bürogestaltung.

Um Sie meine geschätzten Blogleser neugierig zu machen, stelle ich kurz zwei Aspekte des Interviews vor:

Vorgehensweise in der Farbgestaltung

Kurz skizziere ich meine Vorgehensweise für die Gestaltung von Büros. Ich starte mit einer Bestandsaufnahme. Als erstes ermittle ich die Ziele, die Wünsche und ganz wichtig die CI oder Firmenfarben. Im nächsten Schritt generiere ich dann das Farbkonzept. Werden die Firmenfarben eins zu eins Innenraum übertragen, wirken diese Firmen Farben oft schrill und laut im Büroraum. Das beobachte ich oft, dass diese Farben einfach als Wandfarbe oder als Farbe für die Türrahmen eingesetzt werden. In der Kunden Präsentation besprechen wir das Farbkonzept. Gemeinsam mit mein Kunden passen wir es eventuell auch noch mal an.

Neonorange wirkt wie Koffein

Besonders für Arbeitsplätze ist es wichtig die richtigen Farbtöne auszuwählen. Wenn die Farben schrill und laut sind kann das durchaus für die Mitarbeiter sehr anstrengend werden. Als Beispiel schlage ich vor, eine Neon Orange Farbtafel direkt hinter den Monitor zu zu platzieren. Probieren Sie aus, wie es Ihnen damit geht.
Starke Farben wie die Neon-Töne wirken sehr belebend, genauso wie ein starker Espresso. Nur länger! Gerne verweise ich auf die Arbeiten von Rupprecht Geiger (Link zu Rupprecht Geiger), der mit seinen neonfarben Farbtafeln eine sehr starke Raumwirkung erzielt, der man sich kaum entziehen kann.

2015-raum-ausstattung-farben-Interview

Interview Juni-Juli 2015 in RZ Raum & Ausstattung

Zusammenfassung

Farben für Arbeitsplätze und Büros haben ganz unterschiedliche Wirkungen. Die Firmen wollen wohl dosiert eingesetzt werden, damit die Raumwirkung stimmig bleibt und zum Unternehmen passt. Farben am Arbeitsplatz können sehr stark beleben, wie der Farbton Neonorange zeigt. Neonorange wirkt wie Espresso.

Im Interview lesen Sie, dass wir, Frau Krüger und ich beide viele Gemeinsamkeiten haben, wie wir mit Farben gestalten. Es gibt Unterschiede, da unsere Projekte ganz andere Anforderungen haben. Alle Antworten gibt’s im Heft 6-7/2015 RZ Raum & Ausstattung zu lesen. Abos können hier bestellt werden. Die Zeitschrift können Sie auch als epaper lesen.

Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Lesen Sie auch:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.