7 Tipps, wie Sie einfach Räume für die Seele gestalten

Farbe-Gruen-Natur

Den Sommer und die Farbe Grün aus der Natur in die Räume holen

Nun ist es endlich richtig Herbst geworden: Draußen kühl und windig, so dass wir uns viel mehr und öfter drinnen, im Raum, aufhalten. Aber wir Menschen brauchen auch das Draußen und die Sinnesreize aus der Natur. Gleichzeitig beobachte ich, dass uns der Bezug zur Natur in den letzten Jahren immer mehr abhanden gekommen ist.

Hier meine 7 Tipps, um leicht Räume für die Seele zu schaffen. So holen sie im Herbst die Natur in den Raum, um Ihre Seele oder die Ihrer Kunden baumeln zu lassen:

1. Der frische Blumenstrauß:
Der Duft und die Farben von frischen Blumen zaubern mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht, wenn ich beispielsweise an Rosen oder Hyazinthen rieche.

2. Belebende Grünpflanzen:
Pflanzen befeuchten die Luft und erfrischen sie. Bitte gießen und pflegen Sie diese regelmäßig. Die Pflanzen danken es Ihnen mit ihrer Schönheit.

3. Der schöne Blick ins Grüne:
Einen Sitzplatz am Esstisch oder ein Sofa platziere ich so, dass der Blick nach draußen die Bewohner erfreut. Wenn ich an einem Schreibtisch sitze, darf ich auch den Kopf leicht drehen, damit die Natur meinen Geist erfreut.

4. Die sympathisch grüne Wandfarbe:
Wandfarben wirken stark auf die Raumstimmung und Raumempfindung. Farbe an der Wand umgibt uns als Menschen am meisten, da Wandflächen das größte sichtbare Element im Raum sind. Für eine angenehme Raumatmosphäre wählen Sie beispielsweise ein zartes, duftiges und natürliches Piniengrün, anstelle eines schrillen Giftgrüns.

5. Fototapete mit einem wunderschönen Naturmotiv:
Exzellente Natur-Fotos von Fotographie-Profis begeistern mich immer wieder. Wichtig dabei ist es, eine große Fläche wie eine Wand auszunutzen. So tauchen Sie einfach in die Natur hinein.

6. Geräusche der Natur:
Der Klang im Raum wird oft vergessen. Er wird nur bemerkt, wenn es zu laut ist, also der Schallschutz mangelhaft ist. Nach Anbringen von Schallschutz-Maßnahmen empfehle ich gerne natürliche Geräusche wie Vogelgezwitscher oder Wasserrauschen einzusetzen, denn diese entspannen.

7. Erholsame Naturdüfte:
Eine Aroma-Lampe oder Diffuser mit einer schönen Duftmischung bringen gute Laune in den Raum. Düfte lösen Erinnerungen und Emotionen aus und haben unmittelbaren Einfluss auf unser Wohlbefinden. Besorgen Sie sich am besten 100% naturreine ätherische Öle.

Probieren Sie es aus
Probieren Sie es doch ganz einfach selbst aus. Nehmen Sie diese Liste mit meinen Empfehlungen. Setzen Sie in der nächsten Zeit jede Woche einen Tipp um. Leicht schaffen Sie für sich oder Ihre Kunden Räume für die Seele. Ich freue mich auf Ihre Erfahrungen und Kommentare im Blog oder als Nachricht.

Lesen Sie auch:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

2 Gedanken zu „7 Tipps, wie Sie einfach Räume für die Seele gestalten

  1. Reingard Gschaider

    Echte Wohlfühltipps, Frau Kocourek. Bei mir zieht auch bald wieder der wöchentliche Blumenstrauß ein. Im Sommer habe ich ihn nicht gebraucht, vor meinen Fenster ist es schön grün. Sobald das Drinbleibwetter überwiegt, braucht meine Seele Blumen :-).

  2. Tine Kocourek

    Liebe Frau Gschaider,
    Vielen Dank für Ihren Kommentar.
    Ja bald werden die Blätter wieder golden und wir leben hauptsächlich drinnen. Da tut ein wenig „die Natur-Spüren“ richtig gut.
    Viel Freude mit Ihren Blumensträussen.

    herzliche Grüße

    Tine Kocourek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.