Meine Eindrücke der Messe Farbe Köln 2013

Messe-Farbe-Messe-2013-Impressionen

Wenig Neues

Wenig Neues gibt es von der Messe „Farbe, Ausbau und Fassade“ 2013 zu berichten. Dies war auch die Meinung mehrerer Branchenexperten nach der Veranstaltung.

Mit drei Hallen war die Messe eine vergleichsweise kleine, zudem wurde in einer Halle viel leerer Platz überspielt. Die großen Farbenhersteller hatten diesmal eher kleinere Stände, die ihre Funktion sehr gut erfüllten. Die Messe vor drei Jahren in München war größer und weitaus lebendiger.

Viel Interessantes
Natürlich gab es viel Interessantes zu sehen: Verbesserungen bestehender Produkte, viele neue Anbieter von Spachteltechniken, neue Tapetenkollektionen. Geboten wurde einfach ein guter Überblick über den Markt.

Inszenierung von Farbtrends als Neuheiten
Einige Hersteller haben zu den bestehenden Farb-Kollektionen ein paar neue Farbtöne hinzugefügt. Von mehreren Firmen wurden neue, kleine Trend-Farben-Fächer präsentiert, wie NCS, RAL und natürlich die Farbenhersteller.

Ich frage mich: Reicht für die Farbenindustrie ein kleiner neuer Trendfarbfächer, um den Kunden die Bedeutung von Wandfarben zu vermitteln?

Trend-Farbfaecher-2013

Meine persönlichen Eindrücke:

  • RAL präsentierte den neuen Farbfächer RAL-Design-System, der in seiner Farbenanordnung überarbeitet und so entscheidend verbessert wurde. Ich habe diesen gleich bestellt.
  • NCS hat wie jedes Jahr seinen kleinen Trendfarbfächer 2013 vorgestellt.
  • Sto hat den gleichen Stand wie auf der Messe Bau 2013 gezeigt.
  • Caparol bot eine Visualisierung im dunklen Raum: eine digitale Erlebniswelt. Dort wurden auf einen grauen Raumkörper farbige Wohnwelten projiziert, was auf jeden Fall interessant war.

Zusammengefasst
Für mich hat sich der Besuch auf der Messe auf jeden Fall gelohnt. Für mich am wichtigsten: ich habe viele gute Gespräche geführt, neue Kontakte geknüpft und länger bestehende wieder vertieft.

Dabei habe ich sehr gute Resonanz auf meinen Artikel „Farbe ins richtige Licht gerückt“ erhalten. Die Mappe war wie auch die anderen Fachzeitschriften mit einem Stand vertreten und das Heft war wirklich Gesprächsstoff auf der Messe.

Für meine Kunden und die Leser meines Blogs bin ich immer wieder gerne unterwegs, um kompakt Inspiration und Wissen, wie es gemacht wird, zu sammeln.

2016
Sehr gespannt bin ich schon heute auf die Messe „Farbe, Ausbau und Fassade“ 2016, die erst wieder in drei Jahren in München stattfinden wird.

Mehr Impressionen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.