Schlagwort-Archive: Lexikon der Farben

Was gibt es 2016 Neues? Rückblick und Vorschau

Farbenergie-2-vorschau-rueckblick-2015-2016

Farbenergie.com: Vorschau 2016 und Rückblick 2015

Zum Jahreswechsel mache ich immer gerne einen Rückblick und nutze diesen, um mich auf das Neue Jahr vorzubereiten. Was lief gut, was weniger, was hat mir Spass gemacht. Diesmal nutze ich die Fragen aus drei Blogparaden und teile meine Erkenntnisse mit Ihnen:

  • Beste Empfehlungen 2015, Blogparade von Sabine Piarry (link)
  • 2016 – Was bleibt, was kommt, Die Blogparade von Marit Alke (link)
  • Frische Aussichten für 2016, Blogoparade Petra von Schenck (link)

Ich finde die Fragestellungen beider Blogparaden passen sehr gut zusammen. Also lesen Sie hier Rückblick 2015 und Vorschau 2016 in diesem Blogartikel.

Rückblick 2015

Weiterlesen

Farbsysteme: RAL Farben

Die meisten Farbsysteme und Farbsammlungen gibt es hier in Deutschland und Europa. Das vielfältige Angebot ist leider manchmal auch für Raumgestaltungs-Profis unübersichtlich. Diesmal beleuchte ich Ihnen hier im Blog ein deutsches Farbsystem, das seinen Ursprung 1927 hat. Weiterlesen

Farbtöne und ihre Zwischentöne

Kürzlich habe ich den Begriff „Zwischentöne“ auf einer Galerie-Webseite gelesen. Mir ist dadurch klar geworden, wie wichtig diese in der Raumgestaltung sind. Die kräftigen, grellen Farbtöne brauchen immer auch ein ruhiges Pendant, also die Zwischentöne.

Die Zwischentöne sind Tertiärfarben, unspektakulär und manchmal langweilig. Die Farbtöne zwischen den kräftigen Farben, dem lauten und aufdringlichen Rot und Orange, dem Giftgrün und dem dominanten Königsblau, bereichern unsere farbige Umwelt.

Meine Gedanken zu Farben kreisen immer um die Zwischentöne. Sie werden mit einem schnellen Pinsel aus den drei Primärfarben in unterschiedlicher Gewichtung gemischt. Oft kommt viel Wasser oder Weiß dazu, denn diese Farben möchten auch hell sein. Weiterlesen

Farbkontraste: Farbe-an-sich-Kontrast

Farbkontraste-Farbe-an-sich-Kontrast

Farbkontraste: „Der Farbe-an-sich-Kontrast“

Farbzusammenstellung
Reine Farben wie Gelb, Rot und Blau werden in ihrer stärksten Leuchtkraft und in bunter Zusammenstellung aneinandergefügt.

Wie entsteht dieser Kontrast?
Der Farbe-an-sich-Kontrast entsteht, wenn mindestens zwei Farben in reiner, ungebrochener Form zusammenkommen. Hintergrund ist eine Verschiedenheit im Farbton und im Buntton von mindestens zwei Farben wie Rot und Gelb.

Farbwirkung Weiterlesen

Color Blocking im Trend

color-blocking-trend

Der Modetrend Color-Blocking kombiniert laute und auffallende Farben. Dabei werden kräftige Farben mit markanten Kontrasten verbunden, die richtig auffallen.

Farben und Kontraste
Es werden die stärksten Kontraste aus der Farbtheorie eingesetzt, wie z.B. Türkis und Zinnoberrot, also die wärmste und die kälteste Farbe aus dem Farbkreis. Daneben wirkt der Komplementärkontrast Rot und Grün schon fast ein bisschen langweilig. Weiterlesen

Wie Farben wirken

Wie-Farben-wirkenFarbwirkung
Mischen Sie einfach je eine Farbe für diese Begriffe:

  • Hitze
  • Leidenschaft
  • Liebe
  • Wut

Verwenden Sie am einfachsten einen Pinsel und einen Wassermalfarbkasten.

Wahrscheinlich haben Sie mit Hilfe dieser Farbmisch-Übung unterschiedliche Rottöne auf Ihr Blatt gemalt. Führen Sie diese Mischübung auch in ihrem persönlichen Umfeld durch. Bitten Sie Ihre Familie oder Ihre Freunde diese Begriffe farbig auszudrücken. Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass diese Begriffe sehr häufig ähnlich farbig interpretiert werden.

Aus einer solchen Initiative entstanden die Bücher Weiterlesen

Polaritätenprofil zur Kundenbefragung

Polaritaetenprofil-Raumgestaltung

Polaritäten Profil

Wie setzt man das Polaritätenprofil in der Raumgestaltung ein?

Mit meinen Kunden erstelle ich gemeinsam ein Polaritätenprofil, um die Raumatmosphäre zu bestimmen. Zuerst nehmen wir die aktuelle Atmosphäre auf, danach die gewünschte. Beim Vergleich wird schnell offensichtlich in welche Richtung das neue Farbkonzept geht. Aus meiner Erfahrung fällt es meinen Kunden leichter mit Hilfe dieser Methode eine Raumatmosphäre zu benennen.

Was ist ein Polaritätenprofil? Weiterlesen

Was gehört zum Farbkonzept?

Was-ist-ein-Farbkonzept

Was ist ein Farbkonzept?

Wie erkennt man ein gutes Farbkonzept?

Ein gelungendes Farbkonzept entsteht, wenn Material, Farbe und Licht genau auf den Raum, die Funktion und die Menschen, die sich darin aufhalten, abgestimmt werden. Die Wirkung von Farben und Material spielt im Farbkonzept eine wichtige Rolle. Als Farbdesignerin kenne ich diese und gestalte diese in der Zusammenarbeit mit meinen Kunden.

Ein gelungendes Farbkonzept erkennt man daran, dass sich die Farbe nicht aufdrängt und im Vordergrund steht, sondern sich zurückhält. Die Farbtöne bestimmen natürlich zurückhaltend das Raumklima.

Das Raumklima mit seiner Farbigkeit wird geprägt durch:

  • die Wechselwirkung oder Interaktion aller Farbtöne und Materialien im Raum
  • die Kontraste und Sättigungsgrade aller eingesetzen Farben
  • die Größenverhältnisse und Proportionen der Farbflächen
  • alle Materialien und Oberflächen

Was gehört zu einem guten Farbkonzept?

Zu einem vollständigen Farbkonzept gehören die folgenden Bestandteile:

  • Bodenbeläge
  • Wandfarben, Tapeten
  • Möbel
  • Sonnenschutz, Vorhänge, Gardinen, feine Stoffe
  • Polster, Kissen und Möbelstoffe
  • Material oder Farben der Türen
  • weitere Materialien im Raum

Dekoration

Weiterlesen