Archiv der Kategorie: Bücher + Zeitschriften

In Bücher und Zeitschriften finden Sie Rezensionen und viel Inspiration aus diesen …

3 Tipps für schöne Wohnbücher

Wohnbuecher-Farben-Farbraeume

Wohnbücher, Farben und Farbräume

Drei Buchtipps für Weihnachten 2013 habe ich für Sie zusammengestellt. Diesmal betrachte ich die aktuellen Neuerscheinungen der Wohnbücher. Ich lasse mich von den Fotos und Texten inspirieren und schaue, was mir gefällt. Natürlich analysiere ich, wie die Farbkonzepte zusammengestellt wurden. Hier meine Wohnbücher Vorschläge für Sie: Weiterlesen

Loslassen: „Leben statt kleben“

Ein Buch über das Loslassen der Autorin Birgit Medele

Loslassen-leben-statt-kleben

Loslassen: Leben statt Kleben


„Wie Aufräumen geht, das wissen Sie selbst“. Das lesen Sie bereits im Klappentext von „Leben statt kleben“ von Birgit Medele. Die Motivation und den leichten Start in große Aufräumprojekte zu finden, wie z.B. den Keller, das ist das große Problem in unserer schnelllebigen Zeit. Zur Ablenkung steht vieles bereit wie beispielsweise Biergarten oder Internet. Weiterlesen

Ein sinnliches Badezimmer

sinnliches-Badezimmer-medAmbiente

Der Beitrag ein sinnliches Badezimmer: in medAmbiente 1/2013

Ein sinnliches Badezimmer

Wohlfühlqualität und Entspannung in der Nasszelle

Im Privatbereich haben sich die Anforderungen an das Badezimmer in der letzten Zeit stark verändert. Neben dem Zentrum für Körperpflege soll das Badezimmer jetzt als Wellness-Oase Weiterlesen

Farbe ins richtige Licht gerückt

Farben-ins-richtige-Licht-gerueckt

Farbe ins richtige Licht gerückt

Oft wird erst nach den Malerarbeiten bemerkt, dass die ausgewählte Farbe durch die Beleuchtung anders in der Raumgestaltung wirkt als geplant und erwartet. Der Kunde ist enttäuscht und es muss nachgearbeitet werden. Der Artikel in der Zeitschrift Mappe zeigt auf, wo die Probleme liegen und wie diese im Vorfeld schon vermieden werden können. Weiterlesen

Colour Master: Das interaktive Gestaltungsbuch für Kreative

Das neue Buch von Axel Venn ist gerade neu erschienen! Im Video sehen Sie einen Einblick ins Buch und wie es eingesetzt werden kann:

Colour Master: Das interaktive Gestaltungsbuch für Kreative – Mit Farben, Formen, Mustern und Bildern experimentieren und kombinieren Weiterlesen

Phantastiken: die Bauhäuslerin Lou Scheper-Berkenkamp

Austellung-Phantastiken-Bauhaus

Ausstellung Phantastiken der Bauhäuslerin Lou Scheper-Berkenkamp

Das Bauhaus-Archiv in Berlin würdigt in der Sonderausstellung „Phantastiken“ das Schaffen von Lou Scheper-Berkenkamp, das sich über vier Jahrzehnte erstreckt.

Ihr umfangreiches Werk reicht von Illustrationen, Bildergeschichten und Kinderbüchern bis hin zur Farbgestaltung in der Architektur. Ihre Arbeit als Farbgestalterin ist oft am wenigsten bekannt.

Zeit am Bauhaus Weiterlesen

Bücher zu Farben 2012

Buecher-Farben-2012

Buchtipps: Bücher zu Farben 2012
Heute gibt es eine Zusammenstellung aktueller Bücher, die mich in diesem Jahr 2012 inspiriert oder bereichert haben.

Vielleicht brauchen Sie noch eine Idee für das ein oder andere Weihnachtsgeschenk:

Farbtrends: Aktuelle Wohnbeispiele
Das aktuelle Farb-Trendbuch 2012/2013 von Axel Venn und Janina Venn-Rosky: Farbtrends: Aktuelle Wohnbeispiele Weiterlesen

Die Seele wohnt mit: Wohnpsychologische Beratung

Seele-wohnt-mit-wohnpsychologische-Beratung

Die Seele wohnt mit: Wohnpsychologische Beratung

Unordnung, eintönige Farben und ungeschickt gestellte Möbel stressen Körper und Seele der Bewohner im Raum. Bieten Sie eine wohnpsychologische Beratung an, die die Bedürfnisse Ihrer Kunden nach Entspannung und Wohlbefinden berücksichtigt. Weiterlesen

Mut zum Skizzenbuch

Warum brauchen Sie überhaupt ein Skizzenbuch?

Schon mein Lehrer des Kunst Leistungskurses wollte, dass wir draußen unterwegs unsere Eindrücke im Skizzenbuch einfangen. Sehr gut erinnere ich mich an die Abiturfahrt in Paris, unterwegs mit einem Skizzenblock. Manche Klassenkameradinnen haben danach Fotos abgezeichnet. Als wir alle vor unseren aufgehängten Skizzen standen, war leicht zu erkennen, welche Skizzen vor Ort entstanden sind. Den Skizzen, die auf Basis von Fotos entstanden, fehlte etwas. Meine damalige Beobachtung finde ich im Buch Mut zum Skizzenbuch von Felix Scheinberger wieder bestätigt.

Das weiße Blatt: nur Mut

Die Angst vor dem weißen Blatt kennen viele von Ihnen nur zu gut. Weiterlesen