[Interview] mit Tricia Guild von Designers Guild

tine-kocourek-Tricia-Guild-muenchen

Tricia Guild und Tine Kocourek im München

Interview mit Tricia Guild von Designers Guild

Anlässlich des Münchner Stoff Frühlings 2016 traf ich Tricia Guild in ihrem Showroom in München. Die neue Farbkollektion für Designers Guild Wandfarben wurde sehr anschaulich präsentiert. Diese bietet neben vielen anderen herrlichen Farbtönen eine wunderschöne und einzigartige Blauton-Reihe. Die Wandfarben-Kollektion passt ganz natürlich und harmonisch zu Stoffen, Tapeten und Teppichen von Designers Guild.

Es hat mich sehr gefreut, dass ich Tricia Guild im Showroom von Designers Guild in München persönlich kennengelernt habe. Sie hat sich Zeit genommen, meine Fragen zu beantworten.

Wandfarben-Designers-Guild-Muenchen

Pressefoto Designers Guild: zarte bis lebendige Farbtöne der Wandfarben Kollektion

Tine Kocourek: Die neue Wandfarben-Kollektion Designers Guild Paint bietet im Vergleich zu anderen Herstellern ungewöhnliche Farbtöne. Was ist für Sie wichtig?

Tricia Guild: Mich interessiert, welche Farben Menschen zusammen kombinieren. Welche Farben wie Weiß, Grau, die Neutralen und Grautöne werden als Basis ausgewählt. Wie Menschen Farben nutzen, was ich persönlich sehr vielseitig und energetisierend finde. Alle Farbabstufungen sind auch eine Farbe. Deswegen haben wir so viele Weiß-Töne in der Kollektion. Diese Farbtöne können ein wenig mehr grau, ein wenig mehr warm oder kalt sein. Das ist spannend, denn wir alle haben Farbe an der Wand.

Ich denke, die Qualität der Wandfarbe ist so wichtig. Ich mag eine sehr matte Farbe an der Wand. Überhaupt ist eine gute Qualität der Wandfarbe entscheidend. Die Farbe muss sehr gut decken. Darauf haben wir in der Produktentwicklung großen Wert gelegt.

designers-guild-muenchen-grau

Münchner Stoff Frühling: Tapeten und Textil in Grau

Frage: Ihre Kollektionen enthalten viele kräftige Farben wie Türkis, Himmelblau. Was kommt als nächstes für Sie?

Tricia Guild: Farben sind für mich etwas sehr Persönliches. Ich liebe es, mit den Farben der Natur zu leben. Blau, Grün und Türkis ist meine persönliche Farbpalette, bis hin zu den fast neutralen Farben. Andere Farben wie Limetten-Grün stehen für mich für den Frühling.

Diese Farbtöne machen mich niemals müde und gehören zu meiner persönlichen Farbpalette. Ihre Farbpalette mag eine andere sein. Es ist wichtig, mit den Farbtönen vertraut zu sein, die man leben mag. Diese Farben mag man immer. Wenn man einer Farbe überdrüssig geworden ist, dann überstreicht man diese halt in ein paar Jahren. Da muss man normalerweise sowieso neu streichen.

Wir haben gerade eine Kollektion mit grauen Textilien, Wandfarben und Teppichen herausgebracht, weil diese eine sehr ruhige Basis bringen, um damit zu gestalten. Grau wirkt in Verbindung mit anderen Farben sehr gut. Helles schönes Grau als Farbe macht eine sehr ruhige Basis im Raum. Grau wirkt immer angenehm zusammen mit einer hervorgehobenen Akzent-Wand in Blau oder Pink. Es ist angenehm, dass Menschen so ihre eigene Persönlichkeit ausdrücken können.

Farbtoene-designers-guild-muenchen

Pressefoto Designers Guild: Display

Frage: Was denken Sie über Trends?

Tricia Guild: Ich bin nicht so richtig gut in Trends. Ich mag mich nicht an Trends festhalten und möchte mich davon abheben. Trends können gut im Rückblick klar erkannt werden. Nach vorne zu blicken ist wichtig, denn ich gestalte nach meinen Gefühlen. Jedoch ist es nützlich, die aktuellen Trends zu beobachten. Die Vorhersage eines Trends ist manchmal wie ein wenig Schwindeln.

Ich finde in meinem Inneren die nächste Kollektion. Mir ist es wichtig, das Gefühl zu haben, so ist es richtig gut. Wie kann man einen Trend vorhersagen? Das weiß man nie. Dafür gibt es Experten, wie Li Edelkoort als Beispiel. Sie setzt Trends. Meine Aufgabe ist es, die Farben der nächsten und übernächsten Kollektion zu entwickeln.

Ich beobachte, dass Grau in der Raumgestaltung die Position vom Braun übernimmt. Ich war nie jemand, der Braun besonders mag. Ich liebe die Naturtöne ungefärbter Stoffe. Braun ist mir persönlich zu schwer. Grau liebe ich von Schwarz nach Weiß. Das ist mein persönlicher Geschmack.

Tine Kocourek: Vielen Dank für das Interview.

Couture-Rose-designers-Guild-muenchen

Pressefoto Designers Guild

Zusammenfassung

Im Gespräch mit ihr hörte ich vieles, worüber wir beide sehr ähnlich denken. Ich war überrascht, dass wir beide so ähnliche Auffassungen von Farben und dem Einsatz im Raum haben. Ihre farbenfrohen Bücher zur Raumgestaltung begleiten mich schon seit vielen Jahren. Diese bieten mir immer wieder eine wunderbare Quelle der Inspiration.

Die neue Kollektion von Designers Guild bietet angenehme Farbtöne in Grau- Nuancen neben den farbenfrohen Kollektionen an. Ich gehe davon aus, dass diese sehr erfolgreich im Markt sein wird.

Fotogalerie

Zum Öffnen der Fotogalerie einfach anklicken.

Bildnachweis: Danke an Designers Guild für die Pressefotos und Tine Kocourek, München

Buchtipps von Tricia Guild:

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.