Farbenlehre für Handwerksberufe

Farbenlehre-Farbkonzepte-handwerksberufe

„Farbenlehre für Handwerksberufe“ von Ottmar Guckenberger: hervorragendes Buch, um die Grundlagenwissen über Farbe und die Erstellung von Farbkonzepten zu erhalten. Geeignet als Grundlagenbuch für das Handwerk und alle, die sich detailierter mit dem Phänomen Farbe beschäftigen wollen.

Das Grundlagenwissen über Farbkontraste, Komplementärfarben und Farbkreise finden Sie hier kompakt in einem reich bebilderten Buch.

Hier ein kurzer Streifzug durch die Kapitel:

Farbenlehre
Das erste Kapitel behandelt sehr anschaulich die Grundbegriffe der Farbe. Alles über Farbkreise, Komplementärfarben und Kontraste ist sehr anschaulich und angenehm kurz beschrieben. Physiologische und Physikalische Grundbegriffe der Farbe runden das Kapitel Farbenlehre ab.

Farbe und Handwerk
Techniken, Werkzeug, Material, Untergründe und Farbauftrag werden hier verständlich vermittelt.

Farbe und Architektur
Diese Kapitel betrachtet Raumproportionen und Farbwirkung im Raum. Die Farbgestaltung im Innenraum und Fassaden wird mit vielen Bildern erläutert. Detailliert wird auf die Zusammenstellung von Farbkonzepten eingegangen.

Farbordnungen
Neben Farbpsychologie und Farbsymbolik beschreibt dieses Kapitel die Technische Farbsymbolik. Ein Überblick über die Farbsysteme wie die DIN-Farbenkarte, Farbregister RAL, NCS (Natural Colour System) rundet das Buch ab.

Obwohl es 1984 erstmals erschienen ist, behält der Inhalt bis heute seine Aktualität.

Farbenlehre für Handwerksberufe von Ottmar Guckenberger empfehle ich gerne in meinen Farbseminaren.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.